Ratgeber

Olympia 2008: Hambüchen kann Spiele kaum erwarten

By

on

Fabian Hambüchen war kurz vor Beginn der Olympischen Spiele noch einmal in einem Trainingscamp der Superlative in Tokio. Aber nun wird es für den 20-jährigen Hessen endlich Zeit, dass es los geht. Der junge Reck-Weltmeister trainiert schon seit Monaten zirka 32 Stunden in der Woche. Sein Manager Klaus Kärcher sieht bei dem amtierenden „Sportler des Jahres“ das Potential, ein „Gesicht der Spiele“ zu werden. Der 1,63 Meter große Turner könnte am Reck den Olympiasieg von Andreas Wecker in Atlanta wiederholen. Außerdem hat Hambüchen das Zeug, den Triumph von Alfred Schwarzmann 1936 in Berlin im Sechskampf zu schaffen. Seit 72 Jahren hat kein deutscher Turner mehr eine Medaille in dieser Disziplin erringen können.

mehr…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.