Ratgeber

Padraig Harrington – Europas Golfer des Jahres

By

on

Bei der Abstimmung zu „Europas Golfer des Jahres“, bei der Journalisten und Vertreter der European Tour teilnehmen, hat etwas überraschend der Ire Padraig Harrington.

Harrington hat in diesem Jahr beim Golf wirklich eine herausragende Saison gespielt, in welcher er in einem der spannendsten Stechen der Geschichte der Bristish Open das Turnier gewinnen konnte. Im schottischen St. Andrews konnte er den Spanier Sergio Garcia erst am vierten Extra-Loch bezwingen und sich somit den ersten Major-Titel seiner Karriere sichern.

Bei der Wahl musste sich der Favorit Angel Cabrera knapp seinem irischen Konkurrenten geschlagen geben. Der Argentinier hatte bei den US-Open grandios aufgetrumpft und sich souverän den Titel gesichert. Padraig Harrington, der in diesem Jahr auch Zweiter der Geldrangliste wurde, ist seit 60 Jahren der erste Ire, der diese wertvolle Auszeichnung in Empfang nehmen durfte. Überglücklich stufte Harrington die Auszeichnung als Höhepunkt seiner Karriere ein, neben der Geburt seines Sohnes war dies der Höhepunkt des Jahres. Titelverteidiger war der Engländer Paul Casey.

Zum Neuling des Jahres wählten die Vertreter den Deutschen Martin Kaymer aus Mettmann, der seine erste Saison auf Platz 41 der europäischen Geldrangliste abgeschlossen hatte.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.