Sportnews

Rebensburg bei Super-G in Val d’Isère gestürzt

By

on

Val d’Isère (dpa) – Viktoria Rebensburg ist beim Super-G von Val d’Isére gestürzt. Eine Wiedergutmachung nach ihrem verpatzten Rennen tags zuvor gelang ihr daher nicht. Die Skirennfahrerin verkantete die Ski bei einem Linksschwung und kam zu Fall.

Von einer Verletzung blieb sie nach eigenen Angaben verschont. Am Vortag hatte die 28-Jährige eine mögliche Podestplatzierung durch einen Fahrfehler verschenkt. Der Sieg ging an die Österreicherin Anna Veith, die sich vor Tina Weirather aus Liechtenstein und der Italienerin Sofia Goggia durchsetzte. Die Amerikanerin Lindsey Vonn, die den Super-G am Samstag gewonnen hatte, verzichtete wegen Knieproblemen.

Fotocredits: Gabriele Facciotti

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.