Ratgeber

Ronaldo – der Leidensweg eines Fußballhelden

By

on

Er wurde bereits oft abgeschrieben und belehrte dennoch seine Kritiker eines Besseren. Doch ob dem mittlerweile 31-jährigen Ronaldo wieder mal ein Comeback gelingt, ist mehr als fraglich.

Im Februar dieses Jahres zog sich der brasilianische Stürmerstar beim Spiel des AC Mailand gegen US Livorno eine Sehnenrissverletzung am linken Knie zu. Großes Verletzungspech prägte durchgehend die turbulente Karriere des dreimaligen Weltfußballers des Jahres. Nach einer schweren Verletzung, wo er eine unglückliche Verrenkung am rechten Knie im November 1999 die Ursache war, brauchte er fast zwei Jahre, um wieder einsatzfähig zu sein- und zwar rechtzeitig vor der WM 2002. Beim Turnier in Japan und Südkorea trotzte Ronaldo eindrucksvoll allen Kritikern, die seine Zeit für Abgelaufen hielten. Er wurde zum Torschützenkönig der Weltmeisterschaft und führte die Brasilianer zu ihrem fünften Titel. Doch nun sprechen viele Gründe dafür, dass sich seine Karriere dieses mal tatsächlich dem Ende neigt.

Letztes Jahr hatte sich der beim AC Mailand unter Vertrag stehende Brasilianer schon zwei mal verletzt. Der Sehnenriss vom Februar wird nach der Prognose der Ärzte nicht vor November geheilt sein. Dann wird er 32 Jahre alt sein. Für Fußballer, vor allem für Stürmer, zählt das beinahe schon zum Rentenalter. Zudem hatte der brasilianische Fußballstar in letzter Zeit auch im privaten Bereich mit vielen Problemen zu kämpfen. Vor allem die peinliche Episode mit Prostituierten, die sich später als Transvestiten herausstellten, hängt ihm immer noch nach. Und angesichts der schier nicht zu enden wollenden Verletzungsserie, stellt sich die Frage, wie viel ein Fußballer, so talentiert er auch sein mag, seinem Körper noch antun kann. Doch wer weiß, vielleicht schafft Ronaldo es auch dieses mal, Skeptiker und Kritiker Lügen zu strafen und eindrucksvoll auf das Fußballspielfeld zurück zu kehren. Es wäre ihm auf jeden Fall zu gönnen, auch wenn man schwer daran glauben mag.

[youtube 2KyPphE9uu4]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.