Sportnews

Skispringer Freitag gewinnt auch in Engelberg

By

on

Engelberg – Der Gesamtweltcup-Führende Richard Freitag hat den letzten Wettbewerb vor der Vierschanzentournee in Engelberg gewonnen.

Der derzeit beste deutsche Athlet setzte sich bei besten Sprung-Bedingungen mit Versuchen auf 137,5 und 135 Meter klar durch und feierte seinen achten Weltcup-Sieg. Hinter Freitag, der seine Führung im Weltcup ausbaute und im Gelben Trikot zur Tournee reisen wird, landeten auch der polnische Olympiasieger Kamil Stoch als Zweiter und Stefan Kraft aus Österreich auf dem Podest. Markus Eisenbichler als Fünfter und Andreas Wellinger (6.) komplettierten ein starkes deutsches Teamergebnis.

Auch Karl Geiger auf Rang 12 und Stephan Leyhe als 18. schafften es in den zweiten Durchgang und lieferten einen ordentlichen Wettkampf.  Enttäuschend lief das Wochenende für den Rekord-Weltcupsieger Gregor Schlierenzauer, der nach Rang 46 am Samstag auch am Sonntag nicht den zweiten Durchgang erreichte.

Fotocredits: Alexandra Wey
(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.