Sportnews

Skispringer Freitag wird Zweiter in Engelberg

By

on

Engelberg – Skispringer Richard Freitag hat seinen nächsten Weltcup-Sieg in Engelberg um gerade einmal 0,1 Punkte verpasst. Der im Gesamtweltcup führende Deutsche landete auf Rang zwei hinter dem Norweger Anders Fannemel.

Dritter wurde Olympiasieger Kamil Stoch aus Polen. Freitag baute im immer stärkeren Schneegestöber in der Schweiz mit einer weiteren starken Leistung seine Gesamtführung aus und untermauerte nach Siegen im russischen Nischni Tagil und Titisee-Neustadt seine derzeitige Favoritenstellung mit einem weiteren Podestplatz aus.

Eine starke Aufholjagd gelang Andreas Wellinger. Der Mixed-Weltmeister sprang von Rang 21 auf den sechsten Platz. Auch Karl Geiger (11.) und Markus Eisenbichler (12.) gelangen Plätze unter den besten 15. Stephan Leyhe (25.) und Pius Paschke (27.) blieben hinter ihren bisherigen Leistungen zurück.

Fotocredits: Urs Flueeler
(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.