Ratgeber

Spielsucht – Glücksspiel-Sucht von Anfang an vermeiden

By

on

Spielsucht kennt viele Formen. Doch mit ein paar Tipps lässt sich die Sucht nach Glücksspielen von Anfang an vermeiden, so dass man erst gar nicht in die berühmte Abwärtsspirale gerät und sich einer Therapie gegen Spielsucht unterziehen muss.

Würde man Glücksspiele komplett verbieten würde man damit viele Menschen in die Illegalität treiben. Mit einer vollständigen Freigabe von solchen Spielen würde man hingegen eine wahre Lawine auslösen und mehr Spielsüchtige denn je verzeichnen können. Der Schlüssel zum Glück heißt jedoch verantwortungsbewusster Umgang. Das gilt auch für uns Poker-Fans.

Spielsucht  vermeiden

Manchmal kann man es eben nicht sein lassen. Hier ein Online-Game, da ein Poker-Room, Spielautomaten zum Daddeln in Bars…doch wann weiß man wann man spielsüchtig ist? Genau dann wenn man merkt, dass sich der gesamte Tag nur noch um Glücksspiele dreht. Nächtelanges Spielen, eine finanzielle Krise und der soziale Abstieg, den die Spielsucht mit sich bringt kann aber vermieden werden. Denn Spannung und Nervenkitzel kann man auch anders bekommen. Die oberste Regel, um eine Spielsucht zu vermeiden lautet: Die Höhe der getätigten Einsätze vorher festzulegen und nicht das eigene Limit selbst sprengen mit unüberlegten Wiederholungstaten. Das Aufnehmen eines Privatkredites sollte unbedingt vermieden werden, um ein weiteres Abrutschen in finanzielle Tiefen zu vermeiden.

Glücksspiel-Sucht im Keim ersticken

Klar machen Wetten und besonders Pokerspiele großen Spaß. Aber man darf den Überblick nicht verlieren. Denn ist man erst spielsüchtig greift die Selbstkontrolle nicht mehr. Und das führt nur zu Problemen. Hier ein paar Regel, die es ermöglichen gar nicht erst in die Spielsucht zu geraten:

● Man sollte immer Geld verwenden, was man wirklich frei zur Verfügung hat.
● Setzt von diesem Geld ein bestimmtes Limit fest, so dass man, wenn man verliert, noch etwas übrig hat.
● Leiht Euch niemals Geld von anderen zum Spielen.
● Spielt nur Glücksspiele wenn Ihr gut in Form sind. Finger weg von Alkohol und Glücksspielen.
● Denkt bei Verlusten an Euer Limit und überschreitet es nicht.
● Nehmt die Ratschläge aus Eurem Freundes-und Familienkreis an. Diese Menschen meinen es gut mit Euch.
● Exzessives Spielen führt zur Spielsucht. Also spielt nicht um Probleme zu bewältigen bzw. zu verdrängen.

Wer merkt, dass er droht an Spielsucht zu erkranken, sollte sich professionelle Hilfe holen. Hier bekommt Ihr weiteren Rat und noch mehr Informationen zum Thema Glücksspiel und Spielsucht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.