Ratgeber

Sportliche Leistungssteigerung dank Hypnose?

By

on

Sportliche Leistungssteigerung dank Hypnose?„Höher, schneller, weiter“, so lautet das Motto bei sportlichen Herausforderungen. Leistungssportler haben schon lange erkannt, dass die Grenzen oft auf mentaler Ebene liegen. Die Macht der Gedanken und Gefühle auf das Unterbewusstsein ist größer als wir uns das oft vorstellen können. Nur den Körper zu trainieren bringt daher nicht den gewünschten Erfolg. Aber kann Hypnose als „legales Doping“ dienen, um sportliche Höchstleistung zu erzielen?

Umprogrammierung des Unterbewusstseins

Während der Hypnose, im Zustand der Trance, ist der Zugang zum Unterbewusstsein vielfach höher als im Wachzustand. Daher gelingt es dem Hypnotiseur, unser Unterbewusstsein mit seinen Gefühlen umzuprogrammieren. Die nachfolgenden Beispiele sollen verdeutlichen, welche Bedeutung dies für den Sportler hat. Wenn unser Unterbewusstsein, Leitsätze verinnerlicht hat, wie beispielsweise „Das schaffe ich nicht“, „Das ist doch unmöglich“, „Gegen diesen Gegner kann ich nicht gewinnen“, dann wird der lang ersehnte Sieg sich auch nicht umsetzen lassen. Zusätzlich stehen die negativen Gefühle während des Wettkampfes im Weg. Aufgabe des Hypnotiseurs ist es, die negativen Gefühle und Leitsätze durch positive zu ersetzen. Diese könnten dann beispielsweise lauten „Ich schaffe das“ oder „Ich bin der Gewinner dieses Wettkampfes“. Diese Leitsätze werden dann zusätzlich beispielsweise mit dem Gefühl des Stolzes oder der Anerkennung verbunden. Die Sporthypnose wird z.B. angeboten auf hypnovita.de.

Ohne hartes Training keinen Erfolg

Ein ehemaliger österreichischer Meister im Kunstspringen, hat sich dazu bekannt, Unterstützung vom Hypnotiseur erhalten zu haben. Der Hypnotiseur verwendete dabei Suggestionen wie beispielsweise „Vor dem Wettkampf bist du ganz ruhig“ oder „Deine Gedanken sind frei und klar“. Weiterhin wurde der Ablauf der Bewegungen verinnerlicht, damit diese während des Sprunges richtig ablaufen. Jedoch sind sich der Kunstspringer und sein Hypnotiseur sicher, dass sich ohne hartes Training der gewünschte Erfolg nicht erreichen lässt. Weitere erfolgreiche Sportler, die sich Unterstützung von Hypnotiseuren geholt haben, sind beispielsweise aus dem Rennsport (Michael Schumacher) oder dem Golfen (Tiger Woods) bekannt.

Hypnose, ein Tabuthema bei Sportlern

Gerade Leistungssportler bekennen sich ungerne in der Öffentlichkeit, dass Ihnen der Hypnotiseur beim Sieg geholfen haben soll. Wahrscheinlich ist die Angst zu groß, dass Medien und Gesellschaft die glänzende Leistung nicht mehr anerkennen oder einem vorgeworfen wird, dass ohne die Macht des Hypnotiseurs die sportliche Höchstleistung nicht erzielt worden wäre. Aus diesem Grund garantiert auch der Hypnotiseur Olf Stoiber in seiner Münchener Hypnosepraxis allen Sportlern über die Verschwiegenheitspflicht hinaus höchste Diskretion.

Fotocredit: Zuboff – Fotolia