Sportnews

Swiss Poker Masters 2009 – Daniel Walter ist neuer Poker Schweizer Meister 2009

By

on

Nicht nur den Main Event der Swiss Poker Masters 2009 entschied der junge Schweizer Daniel Walter für sich, sondern er gewann gleich noch zwei weitere Titel bei insgesamt über 20 Turnieren und Veranstaltungen der SPM 2009, für die Spieler der Swiss Rankings 2008 und 2009 teilnahmeberechtigt waren.

Durch den Gewinn des Main-Events holte Walter den Titel des Schweizer Poker-Meisters 2009, doch bereits vorher hatte er das sit ’n‘ go-Turnier für sich entschieden. Diese beiden Gewinne brachten ihm zudem den Gewinn der  Best overall-Wertung bei den Swiss Poker Masters 2009 ein. So strich Daniel Walter allein für den Gewinn des Hauptturniers 24.800 Franken und insgesamt  rund 35.000 Schweizer Franken, umgerechnet etwa 23.000 Euro.

Auf den zweiten Platz beim Main Event, einem Texas Hold’em no Limit,  kam Yagci Recep (CHF 22.320 ~ 14.700 Euro), Dritter wurde Madonia David (CHF 20.200 ~ 13.300 Euro), so dass sie sich nun Vize-Meister und Meisterschaftsdritter in Deutschlands Nachbarland nennen dürfen.

Neben den Turniersiegern wurden aber auch weitere Schweizer Pokerspieler ausgezeichnet: Poker Spieler des Jahres (2008) wurde Cemil Doganyilmaz, bester Nachwuchsspieler (2008) darf sich Chris von Rohr nennen, die bestklassierte Frau des Swiss Poker Rankings wurde Claudia Sternberg. Schliesslich wurde die Swiss Poker Lounge als beste Pokerlocation mit dem besten Personal ausgezeichnet.

Weitere Turniere der Swiss Poker Masters 2009 gewannen Reto Locher, Nino Murati, Peter Ralf und Christian Platzer. Einzelheiten sowie Hinweise zu anderen Seiten, die sich mit Poker in der Schweiz auseinander setzen, können hier nachgelesen werden.

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.