Ratgeber

Tennis – Australien Open 2010

By

on

Nach den ersten Turnieren des Jahres steht schon früh das erste Highlight des Tennisjahres statt. Traditionell trifft sich die Elite in Melbourne zum ersten Grand Slam des Jahres.

Zählt zu den Favoritinnen: Serena Williams © flickr.com / burntfilm

Bei den Australien Open 2010 starten die deutschen Spieler mit Außenseiterchancen.

Vom 18. bis zum 31. Januar 2010 findet das größte regelmäßige Sportereignis Australiens statt. Wie bei allen Australien Open 2010 werden wieder über 500.000 Zuschauer bei den zwei Turnierwochen erwartet, wenn der erste Grand Slam-Titel des Jahres ausgespielt wird. Bei den beiden Finales des Hartplatzturniers werden über zwei Drittel der australischen Bevölkerung vor den Fernsehschirmen sitzen.

Austragungsort der Australien Open 2010 ist der Melbourne Park in der zweitgrößten Stadt Australiens. 1988 wurde dieses Areal extra für die Australien Open gebaut. Auf 20 Hektar wurden insgesamt 24 Hartplätze installiert. Dabei ist das Tennisturnier, das erstmals 1905 ausgetragen wurden die erste echte Standortbestimmung des Jahres.

Einen haushohen Favoriten gibt es sowohl bei den Herren als auch bei den Damen nicht. Das zeigt allein der Blick auf die ausgetragenen Turniere. Titelverteidigerin Serena Williams konnte zwar vier der letzten sieben Australien Open für sich entscheiden, musste sich aber im Zweijahres-Rhythmus regelmäßig geschlagen geben. 2004 unter anderem der Belgierin Justine Henin, die bei den Australien Open 2010 ihr Comeback nach ihrer einjährigen Pause gibt.

Bei den Herren hat Roger Federer als dreimaliger Sieger gute Chancen bei den Australien Open 2010 zu siegen. Doch bei den Turnieren 2008 und 2009 konnten Novak Djokovic und Rafael Nadal den Titel feiern.

Deutsche Erfolge liegen schon länger zurück. 1996 holte Boris Becker den letzten Australien Open-Sieg eines deutschen Tennisspielers. Rainer Schüttler zog 2003 ins Finale ein. Bei den Damen holte Steffi Graf 1994 den letzten Sieg und zwei Jahren später war Anke Huber letzte deutsche Finalteilnehmerin aus Deutschland. Bei den Australien Open 2010 sind nur Thomas Haas, Philipp Kohlschreiber und Sabine Lisicki gesetzt.