Ratgeber

Tennis – Wimbledon 2011

By

on

Wimbledon gilt als das wichtigste Tennisturnier der Welt.

Will auch bei Wimbledon jubeln: Andrea Petkovic © flickr.com / Antonio Jesus Villarán López

Vom 20. Juni bis zum 3 Juli 2011 treffen sich die Rasenspezialisten bei den All England Championship 2011.

Wimbledon ist das älteste und prestigeträchtigste Tennisturnier der Welt. Bereits seit 1877 werden die All England Championship in London ausgetragen. Im gleichnamigen Londoner Stadtteil wird seitdem Wimbledon ausgetragen.

Heimstätte des Turniers ist der Tenniskomplex an der Church Road, der als “heiliger Rasen” bezeichnet wird. Denn Wimbledon ist das einzige Grand Slam-Turnier, das noch auf Rasen ausgetragen wird. Wimbledon ist traditionell das dritte Grand Slam eines Jahres.

Insgesamt werden Damen- und Herrenkonkurrenzen im Einzel und Doppel ausgetragen. Zudem findet ein Mixed-Wettbewerb statt sowie weitere Nachwuchsturniere. Rekordsieger sind Martina Navrátilová (9 Triumphe) und Pete Sampras und William Renshaw (je 7). Neun deutsche Spieler gewannen bisher eine Konkurrenz in Wimbledon. Sieben Mal triumphierte Steffi Graf, drei Mal gewann Boris Becker und ein Mal Michael Stich. 2010 siegte Philipp Petzschner im Doppel, 2009 hatte Anna-Lena Grönefeld im Mixed-Wettbewerb von Wimbledon gewonnen.