Ratgeber

Tennis-WM: Ana Ivanovic weiter ohne Erfolg, Williams-Schwestern siegen

By

on

[youtube GfXFQMPpo-E]

Bei der Tennis-WM in Doha musste Ana Ivanovic auch ihr zweites Match abgeben. Die Serbin verlor gegen die Russin Wera Zwonerewa knapp mit 3:6, 7:6 (7:5) und 4:6. Venus Williams ist dagegen bei der inoffiziellen Tennis-WM weiterhin ungeschlagen. Die US-Amerikanerin gewann gegen Jelena Dementiewa aus Russland mit 6:4, 4:6 und 6:3. Ihre Schwester Serena setzte sich bei ihrem Auftakt gegen die Russin Dinara Safina mit 6:4, 6:1. durch.

„Ich will mich nicht beklagen“, meinte Ana Ivanovic, die sich nicht fit fühlt. “ Ich habe einen Virus und Halsschmerzen und ich bekam nur schlecht Luft. Gegessen habe ich in den letzten Tagen auch nicht viel, daher fehlte mir ein wenig die Kraft. Gegen Ende hatte ich immer noch Chancen, aber sie war die bessere Spielerin“, begründete sie ihre Form.

Die Weltranglisten-Vierte steht nach zwei Niederlagen bei den Sony Ericsson Championships nun mit dem Rücken zur Wand. Zwonerewa und Jelena Jankovic könnten sich heute vorzeitig für das Halbfinale qualifizieren, vorausgesetzt die neue Nummer eins der WTA-Rangliste gewinnt ihr zweites Match gegen die Russin Swetlana Kusnetsowa.

Venus Williams sagte nach ihrem hart erkämpften Sieg über Jelena Dementiewa: „Bestimmt war es ein unterhaltsames Match für die Zuschauer. Aber sie hat es mir sehr schwer gemacht und unglaublich gute Punkte gespielt. Ich bin sehr froh, dass ich gewinnen konnte.“

Im dritten und letzten Gruppenspiel spielt sie heute gegen ihre Schwester Serena, die in der roten Gruppe mit der olympischen Silbermedaillengewinnerin von Peking Dinara Safina wenig Mühe hatte.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.