Olympia

Thiago erster Stabhochsprung-Olympiasieger Brasiliens

By

on

Rio de Janeiro – Der Brasilianer Thiago da Silva ist neuer Stabhochsprung-Olympiasieger. Mit 6,03 Meter verwies er in einem hochklassigen Finale Renaud Lavillenie auf den Silber-Rang.

Der Franzose und Olympiasieger von 2012 in London übersprang in Rio 5,98 Meter. Dritter wurde der US-Amerikaner Sam Kendricks mit 5,85 Meter. Der erst 22-jährige da Silva holte die erste Medaille überhaupt im Stabhochsprung für sein Land.

Erstmals seit 1992 stand kein deutscher Stabhochspringer in einem Olympia-Finale. Ex-Weltmeister Raphael Holzdeppe, der deutsche Meister Tobias Scherbarth und Karsten Dilla (beide Leverkusen) scheiterte in der Qualifikation.

Fotocredits: Yoan Valat
(dpa)