Sportnews

THW gewinnt Verfolgerduell – 31:28 gegen Rhein-Neckar Löwen

By

on

Kiel – Der THW Kiel bleibt in der Handball-Bundesliga einziger Titel-Konkurrent von Meister SG Flensburg-Handewitt.

Der Rekord-Champion gewann das Verfolgerduell mit DHB-Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen mit 31:28 (16:15) und geht als Tabellenzweiter mit vier Punkten Rückstand auf den ungeschlagenen Tabellenführer aus Flensburg (38:0) in die WM-Pause.

Der Vizemeister aus Mannheim liegt nach 19 Spielen bereits sieben Zähler hinter dem Titelverteidiger und muss die dritte Meisterschaft nach 2016 und 2017 wohl abhaken. In einer temporeichen und umkämpften Partie waren Harald Reinkind mit sieben Toren und Niclas Ekberg (6) die besten Werfer beim Sieger. Für die Löwen trafen Gudjon Valur Sigurdsson (9) und Andy Schmid (7) am häufigsten.

Fotocredits: Frank Molter
(dpa)

(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.