Ratgeber

Tipps für Familiensport: Welcher Sport ist geeignet?

By

on

Sie wollen mit der ganzen Familie Sport treiben? Glückwunsch, denn allein schon der Gedanke ist sehr lobenswert. Doch welcher Familiensport ist der richtige für uns? Im Folgenden ein paar Beispiele, die eine Antwort auf die Frage geben und vielleicht als Anregung dienen.

Eltern bleibt meist keine Zeit zum Sporttreiben. Allen voran wenn Mutter und Vater berufstätig sind, bleibt für die Familie ohnehin oft viel zu wenig Zeit. Die wollen viele dann lieber im Kreise ihrer Liebsten verbringen, statt alleine Sport treiben zu gehen. Doch es gibt natürlich Möglichkeiten, Sport und Familie zu kombinieren.

Fitness- und Schwimmkurse für Mütter

Sind Kleinkinder in der Familie, gibt es für Mütter entsprechende Schwimmkurse oder in vielen Fitnessstudios Kurse wie Mutter-Kind-Turnen. Manchmal wird auch eine Kinderbetreuung angeboten, sodass Mama noch ein Einheiten an den Kraftmaschinen und Cardio-Geräten drehen kann. Finden Sie zuverlässige Kinderbetreuung in einem Studio, sollte man das Angebot unbedingt wahrnehmen.

Sind Kinder aber schon älter, sollte man dagegen versuchen mit der ganzen Familie regelmäßig Sport zu machen. Nicht nur der Gesundheit zuliebe, sondern auch um das Wir-Gefühl zu stärken, was mit Sport wunderbar funktioniert.

Beliebter Familiensport: Radfahren, Klettern, Bowling und Co.

Der Klassiker aller Familiensportarten ist das Radfahren. Eine Radtour macht immer Spaß, kann über den ganzen Tag geplant werden und dank Fahrradanhänger können selbst Kleinkinder mit auf Entdeckungstour. Dabei sollten Eltern unbedingt darauf achten, das ausreichend Pausen gemacht werden. Ebenfalls sehr beliebt ist das Inline-Skaten, was sich auch für Familien mit kleineren Kindern eignet – vorausgesetzt alle Familienmitglieder beherrschen die Fahrtechnik. Mit steigenden Alter wird die Sportpalette natürlich immer breiter. Sehr beliebt für den sportlichen Familienausflug ist ein Kletterpark bzw. Hochseilgarten. Aber auch Bowling und Golf liegt bei Familien hoch im Kurs. Oder man macht einen Reitausflug. Wichtig dabei ist, dass der Sport allen Freude und Spaß bereitet.

Skiurlaub als sportliches Familienevent

Im Winter bieten sich neben Bowling, Besuch eines Schwimmbades oder Aquaparks auch Indoor-Kletterhallen sowie der gemeinsame Skiurlaub an. Gerade Skifahren bereitet Kindern viel Freude und in allen Skigebieten werden Sie kompetente Skilehrer finden, die den Minis zeigen, wie man sicher den Hang hinunterkommt. Alternativ bietet sich Langlauf oder natürlich eine Rodelpartie an.

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.