Ratgeber

Tischfußball – Ein Sport für Groß und Klein

By

on

Fußball gehört ohne Frage zu den gefragtesten Hobbys der Deutschen, wenngleich dieser Sportart nicht nur auf dem grünen Rasen nachgegangen werden kann. Das sogenannte Kickern bzw. Tischfußball ist längst überaus beliebt geworden. Viele kennen das Spiel aus Kneipen oder Bars, um neben dem geselligen Beisammensitzen auch etwas Abwechslung zu haben. Mittlerweile gibt es im Tischfußball auch Profiligen, die für den Hobbyspieler interessant sein könnten. Bei Profispielern wie Frederic Collignon oder Lilly Andres kann man sich einiges abschauen, was Ballhandling und Schusstechniken betrifft.
Teilansicht eines Kickertischspielfeldes

Darum geht es:

Tischfussball ist schnell erklärt. Es treten zwei Spieler bzw. zwei Teams gegeneinander am Tischfußball-Tisch an und Gewinner ist am Ende das Team, welches – wie im echten Fußballspiel – mehr Tore erzielt.

Dabei stehen dem Spieler jeweils vier Eingriffsmöglichkeiten zur Verfügung, die unterschiedlichen Positionen beim Fußball darstellen und abbilden sollen.

Neben dem Torhüter sind Abwehr (zwei Verteidiger), Mittelfeld (fünf Mittelfeldspieler) und Angriff (drei Stürmer) parat. Es gilt, die einzelnen Spieler derart geschickt zu nutzen, dass diese im Spiel das Richtige tun, jedoch ebenfalls geschickt im Weg platziert werden, so dass ein Tor durch den gegnerischen Spieler verhindert wird.

Ein Einzelspieler kann dabei durch seine Hände jeweils zwei Mannschaftsteile auf einmal steuern. Im Teamspiel (Doppelspiel) ist selbstverständlich ein Zusammenspiel aller Mannschaftsteile möglich.

Der Kicker für Zuhause

Nicht nur in einer Kneipe oder einer Disko kann Tischfussball gespielt werden. Groß und Klein können sich darüber freuen, dass auch für das eigene Zuhause entsprechende Kickertisch Modelle zur Verfügung stehen. Von kleinen Miniaturumsetzungen bis hin zum Profi Tischkicker ist die Bandbreite dabei groß.

Ein entsprechendes Modell findet sich in jedem Preisbereich wieder. Auffallend ist zudem, dass nicht nur Kicker für Erwachsene in entsprechenden Größen angeboten werden, sondern auch höhenverstellbare oder niedrigere Modelle im Angebot sind, die Kindern den Zugang zum Tischfußball-Spiel erlauben.

Tischfußball bringt den Fußball nach Hause ins Kinderzimmer. Groß und Klein erliegen sehr schnell der Faszination des Spiels. Neben einer guten Taktik und etwas Übung und Geschick ist vor allen Dingen die Geschwindigkeit im Spiel ein Punkt, der über Sieg oder Niederlage entscheidet. Ohne Frage ist Kickern ein Spiel für die gesamte Familie, das auch Nicht-Fußballfans enormen Spaß bereiten kann.

Artikelbild: Andre Bonn, Fotolia