Ratgeber

Tischtennis-EM 2010: Timo Boll Superstar

By

on

Bei der Tischtennis-EM in Ostrau/ Tschechien ist die DTTB-Auswahl dank Timo Boll die erfolgreichste Nation. Es hagelte gleich dreimal Gold in der sensationellen Boll-Gala. Gold im Team, Gold im Doppel und Gold für Boll im Einzel.

[youtube tFfbuEwmxf8]

Er hat wieder einmal bewiesen, dass er der beste Tischtennis-Spieler Europas ist. Timo Boll verdrängt nach einer sensationellen Gala-Vorstellung Schwedens TT-Legende Jan-Ove Waldner vom Thron.

Timo Boll ist König der Tischtennis-EM

Eine Woche lang wurde die Tischtennis-EM 2010 im tschechischen Ostrau ausgespielt. Auch wenn das Ambiente und die Atmosphäre um ein Vielfaches hätte besser sein können, so machte Tischtennis-Superstar Timo Boll diese EM zu seiner EM. Überhaupt, die DTTB-Auswahl trumpfte auf und überragte alle anderen.

Als erste Hürde musste der Team-Nationen-Wettkampf genommen werden. Hier zitterte sich die deutsche Herrenauswahl zum Sieg gegen die Franzosen im Halbfinale. Im Finale hingegen machte die Mannschaft um Timo Boll alles Zittern wieder wett und gewann mit 3:0 gegen Weißrussland auch ohne den verletzten Dimitrij Ovtcharov. Zum vierten Mal in Folge gewann Deutschland damit das begehrte EM-Gold.

Timo Boll – Gold im Doppel und Einzel

Auch im Doppel konnte Timo Boll eine souveräne und starke Leistung abrufen. Zusammen mit dem Deutschen Meister Christian Süß gewann er auch hier Gold. In der Königsdisziplin, dem Einzel, sollte dem ganzen schließlich die Krönung aufgesetzt werden. In einem packenden deutsch-deutschen Finale sicherte sich Timo Boll gegen Patrick Baum die Goldmedaille, die insgesamt 13. seiner Karriere. Christian Süß machte den Dreier mit Bronze perfekt.

Das große Ziel der deutschen Tischtennis-Herren heißt nun Olympia 2012 in London. Timo Boll ist Weltranglisten-Zweiter und fühlt sich spielerisch und mental in der Lage, die Chinesen zu schlagen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.