Ratgeber

Trail Running: Die Natur beim Joggen richtig erleben

By

on

Der Herbst ist da und für viele sind die Outdoor-Sportaktivitäten beendet. Dunkelheit, Nässe und Kälte sind nun Mal keine tollen Trainingspartner. Wer aber dennoch sein Lauftraining im Herbst lieber an der frischen Luft absolvieren will und dabei noch auf der Suche nach etwas Abwechslung ist, sollte es mit Trail Running versuchen.

Beim Trail Running verlässt der Läufer befestigte Joggingpfade und begibt sich quasi ins Unterholz. Bei dieser immer beliebter werdenden Querfeldein-Lauf geht es direkt über unwegsames Gelände. Das kann im Wald, über Wiesen oder auch hügeligem Gelände sein. Dabei spielt die richtige Ausrüstung eine große Rolle.

Trail-Running-Schuhe mit kleinem Manko

Hierfür gibt es im Handel spezielle Trail-Running-Schuhe. Das A und O ist ein gutes Profil, während aber viele dieser speziellen Schuhe aber leider viel zu stark auf Dämpfung und Stabilität achten, wodurch das Gefühl für einen guten Bodenkontakt leidet. Das ist besonders wichtig, da der Bodenkontakt sehr wichtig ist, um Umknicken beim Laufen zu vermeiden. Daher kann es in manchen Fällen durchaus sinnvoll sein, den Querfeldeinlauf mit normalen Wettkampfschuhen zu absolvieren, da diese flach, leicht und eine perfekte Passform haben. Dafür müssen beim Profil Abstriche gemacht werden.

Rücksicht auf die Natur

Dennoch finden die Trail-Running-Schuhe einen reißenden Absatz, was nicht zuletzt auch ein Indiz dafür ist, dass sich immer mehr Menschen für die sportliche Herausforderung in direkter Natur begeistern und Ausdauersportarten nicht mehr nur als „stupide“ Form des Gesundheitstraining ansehen. Es kommt immer mehr der Wunsche, etwas zu erleben zum Tragen, den man sich beim Trail Running mit Garantie erfüllen kann.

Doch natürlich sind alle Athleten aufgerufen, auf die Natur Rücksicht zu nehmen und sich nicht wie die Axt im Walde aufzuführen. Die Blog-Kollegen von http://naturheld.com/ haben viele interessante Artikel, Projekte und Tipps rund zum Thema Gesundheit und Natur – ein Blick lohnt sich.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.