Ratgeber

U17-Fußball-Weltmeisterschaft 2011

By

on

In Mexiko findet die U17-Fußball-Weltmeisterscahaft 2011 statt.

© flickr.com / mupfl08

Deutschland trifft in der Vorrunde auf Ecuador, Burkina Faso und Panama.

Die deutsche U17-Fußball-Nationalmannschaft hat in den vergangenen Jahren einige Erfolge gefeiert. 2009 wurde die DFB-Elf Europameister. Zwei Jahre zuvor feierte sie die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft 2007. Bei der EM 2011 musste sich die deutsche Nachwuchsmannschaft erst im Finale Niederlande (2:5) geschlagen geben.

Bei der U17-Weltmeisterschaft 2011 peilt das Team mindestens das Achtelfinale an. Bei der WM 2009 hatte die deutsche U17-Nationalmannschaft im Achtelfinale mit 3:4 nach Verlängerung gegen die Schweiz verloren.

Der Einzug ins Achtelfinale sollte für das Team von Bundestrainer Steffen Freund kein allzu großes Problem darstellen. In Gruppe E trifft seine Mannschaft auf Ecuador, Burkina Faso und Panama. Nach der gelungenen Generalprobe bei der U17 Fußball-EM 2011 dürften die Spieler mit Selbstvertrauen ins Turnier gehen.

Das beste Resultat einer deutschen U17-Fußballnationalmannschaft bei Weltmeisterschaften war ein zweiter Platz (0:2-Finalniederlage gegen Nigeria) bei der Turnierpremiere 1985 in China.