Ratgeber

Venus Williams erstmals Tennis-Weltmeisterin

By

on

Venus Williams bezwang am Sonntag bei der Tennis-WM im Finale die russische Überraschungsfinalistin Wera Zwonarewa mit 6:7 (5:7), 6:0 und 6:2. Die 28-jährige Williams wurde durch den Sieg in Doha zum ersten Mal Tennis-Weltmeisterin und Nachfolgerin der zurückgetretenen Justine Henin aus Belgien.

„Es ist fantastisch, die Saison auf diese Art zu beenden“, sagte die Siegerin Venus Williams, für die es nach Zürich und Wimbledon der dritte Turniersieg in diesem Jahr war. „Ich hatte bisher nur sehr selten die Chance, dieses Turnier zu spielen, daher bin ich umso glücklicher, dass es dieses Mal so gut lief.“

[youtube f97RwbWz82k]

Wera Zwonarewa konnte wegen der verletzten Maria Scharapowa bei den Sony Ericsson Championships nachgerücken. Nach der Finalniederlage zollte sie der Gegnerin Respekt: „Venus hat einfach so viel Kraft. Sie hat immer dann gut aufgeschlagen, wenn es darauf ankam. Es war sehr schwer für mich heute. Venus war einfach zu stark.“ Ingesamt zeigte sich Zwonarewa mit ihrer Leistung bei diesem Turnier zufrieden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.