Sportnews

Vettel Dritter im ersten Monza-Training

By

on

Monza – Sebastian Vettel ist beim Auftakttraining zu seinem Ferrari-Heimspiel in Monza auf den dritten Platz gefahren. Der deutsche Formel-1-Pilot war in der ersten Einheit satte 1,115 Sekunden langsamer als Lewis Hamilton.

Der britische Mercedes-Fahrer drehte vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas die schnellste Runde. Nico Hülkenberg kam im Renault auf dem am Ende regennassen 5,793 Kilometer langen Kurs nicht über Position 17 hinaus, Sauber-Pilot Pascal Wehrlein landete auf Rang 19 und wurde damit Vorletzter.

Vor dem 13. Saisonlauf führt Vettel in der WM-Wertung mit sieben Punkten vor Hamilton. Der Heppenheimer konnte bislang dreimal den Grand Prix von Italien gewinnen. Auf seinen Ferrari-Premierensieg im Königlichen Park wartet er aber noch. Hamilton war ebenfalls schon dreimal in Monza erfolgreich. Mit einem Sieg am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) könnte er die WM-Führung übernehmen.

Fotocredits: Luca Bruno
(dpa)

Auch interessant