Sportnews

Vettel trotzt Druck: «Mache mir keinen Stress»

By

on

Budapest – Formel-1-Spitzenreiter Sebastian Vettel fühlt sich trotz seines geschmolzenen Vorsprungs nicht unter erhöhtem Druck. «Ich mache mir keinen Stress», sagte der Ferrari-Pilot vor dem Grand Prix von Ungarn.

Der Hesse liegt vor dem elften Saisonrennen auf dem Hungaroring am Sonntag nur noch einen Punkt vor Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton und 23 Zähler vor Valtteri Bottas im zweiten Silberpfeil. «Wir wissen, dass das Auto stark ist und wir um den Sieg kämpfen können. Wir müssen das Positive sehen. Man darf sich nicht von kurzfristigen Ergebnissen ablenken lassen», sagte Vettel, der in Ungarn seinen 50. Grand Prix für Ferrari bestreitet.

Fotocredits: Martin Rickett
(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.