Olympia

Vielseitigkeit-Team startet mit enttäuschendem Ergebnis

By

on

Rio de Janeiro – Das deutsche Team ist mit einem enttäuschenden Ergebnis in die olympische Vielseitigkeit gestartet. Doppel-Weltmeisterin Sandra Auffarth ritt mit Opgun Louvo in der Dressur nur zu 41,60 Strafpunkten.

Der Reiterin aus Ganderkesee unterliefen in Rio de Janeiro mit ihrem 14 Jahre alten Wallach zwei Fehler, die zu Abzügen führten. Nach Auffarth ist Michael Jung aus Horb mit Sam der zweite Reiter des deutschen Teams am ersten von insgesmamt vier Wettkampftagen.

Fotocredits: Friso Gentsch
(dpa)