Ratgeber

WBC-Boxen: Klitschko gegen Sosnowski

By

on

Vitali Klitschko will am 29. Mai in der Arena auf Schalke seinen WBC Titel im Schwergewicht gegen den Polen Sosnowski verteidigen.

Viele wollen unbedingt gegen ihn boxen, der Pole Albert Sosnowski bekommt jedoch vorerst als einziger die Chance, gegen Vitali Klitschko in den Ring zu steigen. Für den 38jährigen Ukrainer Klitschko wird derweil ein Traum im Boxen war, erstmals in einem großen Stadion, in der Arena auf Schalke, darf er antreten, um seinen Titel als WBC Champion zu verteidigen.

[youtube Z4LGRigvs50]

Vitali Klitschko gegen Sosnowski

„Muhammad Ali, Mike Tyson, Lennox Lewis hatten diesen Gürtel. Nicht umsonst besitze ich ihn jetzt. Ich möchte ihn behalten und beweisen, dass ich der Stärkste in der Welt bin“ , sagte Vitali Klitschko stolz und siegessicher während der Präsentation seines WBC Gürtels auf Schalke. In Gelsenkirchen wird er am 29. Mai seinen zwölften WM-Kampf bestreiten.

Vitali eifert darin seinem Bruder Vladimir nach, der an gleicher Stelle am 20. Juni 2009 vor 63.000 Zuschauern gegen den Usbeken Ruslan Chagaev kämpfte und durch technischen K.o. gewann. „Ich war beim Kampf meines Bruders im letzten Jahr dabei, die Stimmung war einfach der Wahnsinn. In einem Stadion zu boxen, ist wirklich ein einzigartiges Erlebnis“, sagte Vitali Klitschko.

Vorbereitungen beginnen Ende April

Ab Ende April werde Vitali Klitschko die Vorbereitungen für den Kampf gegen Albert Sosnowski angehen, verkündete sein Trainer Fritz Sdunek. „Dr. Eisenfaust“ hat eine beeindruckende Profibilanz von 41 Kämpfen, 39 Siegen, 37 durch k.o.

Herausforderer Albert Sosnowski ist sieben Jahre jünger als Vitali Klitschko und wird „The Dragon“ genannt. Im Vorhinein bezeichnete er Vitali als „Sandsack“, der sein Zenit bereits überschritten habe. Er kommt auf 45 Siege in 48 Profikämpfen, davon 27 durch Knockout. „Ich bin bestens vorbereitet und glaube an meine Chancen. So eine Gelegenheit hat man nur einmal im Leben, diese möchte ich nutzen. Ich werde es Vitali zeigen und will der erste polnische Weltmeister im Schwergewicht sein“, kündigte er an.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.