Sportnews

Wellinger und Freund schon ausgeschieden – Kobayashi vorn

By

on

Oberstdorf – Die beiden Olympiasieger Andreas Wellinger und Severin Freund müssen alle Hoffnungen bei der Vierschanzentournee schon nach einem Sprung begraben.

Das Duo schied beim ersten Springen in Oberstdorf nach schwachen Versuchen überraschend im ersten Durchgang aus. Wellinger landete nach einem Sprung auf 114,5 Meter auf Platz 39, der nach zwei Kreuzbandrissen genesene Freund blieb mit 118,5 Metern als 36. hinter den Erwartungen zurück. «Schade, schlechte Leistung», kommentierte Freund im Auslauf der Arena am Schattenberg, die mit 25.500 Zuschauern ausverkauft war.

In Führung liegt nach einem Durchgang Topfavorit Ryoyu Kobayashi aus Japan mit einem Sprung auf 138 Meter. Bester Deutscher war zunächst Markus Eisenbichler, der trotz schwieriger Bedingungen auf 133 Meter flog und damit zur Halbzeit Zweiter ist.

Fotocredits: Angelika Warmuth
(dpa)

(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.