Ratgeber

Weltmeisterschaft des Wassersports in Rom

By

on

Vom 19.07.-02.08.2009 findet in Rom die Weltmeisterschaft im Schwimmen statt. Fans aus aller Welt werden in der ewigen Stadt erwartet um der 13. Ausgabe der internationalen Schwimmwettkampfes beizuwohnen. Aber auch Wettkämpfe im Synchronschwimmen, im Kunstspringen und im Wasserball stehen auf dem Programm.

Rund 2800 Sportler aus 170 Ländern werden in Italiens Hauptstadt erwartet. Die Weltmeisterschaft des Wassersports, die Rom bereits im Jahr 1994 auf dem Foro Italico beherbergte, ist ein Wettkampfaspekts der besonderen Art. Großen Namen wie Michael Phelps, Federica Pellegrini und Alessia Filippi stehen auf der Startliste.

Aber auch die deutschen Schwimmer sind zahlreich vertreten. Britta Steffen wird hoffentlich ihr Spitzenreiterposition unter Beweis stellen. Mit Marco Koch, Helge Meeuw, Benjamin Starke und Annika Mehlhorn lösten ebenfalls noch 11 weitere DSV-Starter auf Einzelstrecken das Ticket für die WM.

Besucherstrom zur Schwimm-WM in Rom

Die ganze Atmosphäre um die Weltmeisterschaft wird neben Olympioniken viele Besucher nach Rom locken. Veranstalter FINA rechnet mit bis zu 400.000 Menschen und freut sich über die wirtschaftlichen Erfolge, die solche mit sich bringen. Die Eröffnungszeremonie wird am 18. Juli im Stadio dei Marmi mitten auf dem Forum Italicum stattfinden.

Wer nach Tickets für die Wettkämpfe im Schwimmen, Wasserball und Co. sucht sollte sich auf der Webseite zur WM in Rom informieren. Wer den italienischen mächtig ist wird hier keine Probleme haben. Man man kann aber auch auf Englisch umschalten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.