Ratgeber

Wladimir Klitschko will es gegen Hasim Rahman „schnell machen“

By

on

[youtube SbcEgn9DX6o]

Weltmeister Wladimir Klitschko will im Schwergewichts-Titelkampf mit dem US-Amerikaner Hasim Rahman kurzen Prozess machen. Der 32-jährige Champion aus der Ukraine wird am Samstag in Mannheim seine Titel zum sechsten Mal verteidigen.

Auf der Pressekonferenz versprach Wladimir Klitschko schon einmal: „Ich werde meinen Job so erledigen, wie ich es kann. Ich werde es schnell machen.“ Den Fight um die Gürtel der Verbände WBO und IBF in der Mannheimer SAP-Arena werden 12.500 Zuschauer verfolgen. In 113 Ländern soll der Kampf übertragen werden.

Ex-Weltmeister Hasim Rahman ist sich dagegen  sicher, als Weltmeister in seine Heimat zurückkehren. „Das hier ist jetzt noch Klitschko-Land. Am Sonntag wird es Rahman-Land sein.“, meinte der 36-Jährige.

Der Coach des Ukrainers, Emanuel Stewart, schätzt den US-Amerikaner als einen starken gegner ein. „Ich sehe in Rahman die größere Herausforderung als in dem ursprünglichen Rivalen Alexander Powetkin“, meinte der Trainer. Der Russe war der ursprüngliche Herausforderer. Powetkin musste aber verletzt absagen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.