Sportnews

WM 2009: Start und Ziel des Marathons am Brandenburger Tor

By

on

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin im kommenden Jahr wird der Marathon erstmals in der Geschichte der WM nicht im Stadion gestartet oder dort beendet. Startpunkt und Zieleinlauf  soll am Brandenburger Tor  sein. Dies soll auch für die Wettbewerbe im Gehen über 20 und 50 Kilometer gelten.

Der Marathonlauf soll aus einer 10-Kilometer-Strecke bestehen, die von den Athleten viermal gelaufen werden muss und an vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie zum Beispiel dem Reichstag, vorbeiführt. In der letzten Runde wird eine Extraschleife integriert, so dass die komplette Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern eingehalten wird.

Auch Langstrecken-Idol Haile Gebrselassie will auch am WM-Marathon teilnehmen. Beim Berlin-Marathon im September 2008 hatte der Äthiopier die von ihm selbst gehaltene Berliner Rekordmarke auf 2:03:59 Stunden getoppt.

Bislang wurden schon 170.000 WM-Tickets verkauft. Die Veranstalter rechnen bis zum Start Mitte August mit 500.000 veräußerten Karten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.