Ratgeber

WM 2010 Qualifikation: Deutschland siegt gegen Liechtenstein mit 6:0

By

on

[youtube Fxo9CEiZJIM]

Die deutsche National-Elf setzte sich gestern Abend locker mit 6:0 (1:0) im ersten Qualifikations-Spiel zur WM 2012 gegen Liechtenstein durch. Der EM-Zweite agierte in der ersten Hälfte noch sehr verhalten. Lukas Podolski sorgte für die 1:0-Führung. Aber nach der Pause begannen die Einschüsse im Liechtensteiner Tor.

Podolski spielte in Liechtenstein schön anzusehenden Offensiv-Fußball. Im Zusammenspiel mit HSV-Profi Piotr Trochowski traf der vielleicht Bayern-Stürmer in der 21. und in der 48. Minute. „Ich fühle mich hier sehr wohl und habe das Vertrauen das Trainers. Ich komme gern her“, befand Podolski nach seinem 30. Tor im 56. Länderspiel.

Für die weiteren deutschen Tore sorgten im mit 6128 Zuschauern ausverkauften Rheinpark-Stadion in Vaduz Simon Rolfes mit seinem ersten Länderspieltor (65.), Bastian Schweinsteiger (66.), Thomas Hitzlsperger (76.) und Heiko Westermann (86.), der auch sein erstes Tor für den DFB schoss.

Mit dem gestrigen Kantersieg über den Fußball-Zwerg Liechtenstein ist der Truppe des Bundestrainers Joachim Löw der Auftakt in die WM-Qualifikation bestens gelungen. Am Mittwoch wird es aber richtig ernst, wenn die DFB-Elf in Helsinki gegen Finnland einen weitaus dickeren Brocken zu bezwingen hat.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.