Ratgeber

WM 2010 Qualifikation: DFB-Team siegt gegen starke Russen

By

on

[youtube 21xJVMfedC4]

Die deutsche Nationalmannschaft hat sich im dritten WM-Qualifikationsspiel gegen Russland knapp mit 2:1 (2:0) durchsetzen können. Lukas Podolski (9.) und Michael Ballack (28.) sorgten gestern Abend für die Führung in Dortmund vor der Pause. Andrei Arshavin (51.) schoss den Anschlusstreffer der Gäste, wonach das DFB-Team noch einmal zittern musste.

In der Qualifikationsgruppe 4 liegt Deutschland nach drei Partien an der Spitze mit sieben Punkten vor Wales mit sechs Zählern. Finnland (4) und Russland (3) befinden sich dahinter mit einem Spiel weniger.

„Wir haben in der ersten Halbzeit hervorragend kombiniert, das war spielerisch sehr gut. In der zweiten Halbzeit hatten wir in der Endphase sicherlich auch ein bisschen Glück“, meinte Bundestrainer Joachim Löw. Die russische Elf brachte in Halbzeit zwei den Vize-Europameister mit starkem Offensiv-Fußball in die Bredouille. „In der zweiten Halbzeit sind wir stark zurückgekommen, haben aber im Abschluss nicht genug Entschlossenheit an den Tag gelegt. Deshalb müssen wir mit leeren Händen nach Hause fahren“, erklärte der Trainer der Russen, Guus Hiddink.

Besonders hervorzuheben galt am gestrigen Abend der deutsche Tormann Rene Adler, der für den verletzten Robert Enke nachrückte. Der Leverkusener glänzte mit einer hervorragenden Leistung zwischen den deutschen Pfosten und trug somit maßgeblich zu den wichtigen drei Quali-Punkten des DFB-Teams bei.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.