Sportnews

WM-Marathon führt am Reichstag entlang

By

on

Bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2009 in Berlin wird laut dem Sportausschuss des Deutschen Bundestages die Marathon-Strecke genau am Reichstagsgebäude vorbeiführen.

Vertreter des WM-Organisationskomitees hatten davor berichtet, dass die Bundestagsverwaltung die geplante Streckenführung durch das Parlamentsviertel nicht dulden wolle, weil der Lauf die Arbeitsmöglichkeiten der Abgeordneten stören würde.

Nach Meinung des Sportausschuss- Vorsitzenden Peter Danckert sind diese Begründungen nicht nachvollziehbar. „Diese sportfeindliche Haltung darf sich nicht durchsetzen“, erklärte der SPD-Politker. „Der Sportausschuss wird alles unternehmen, damit die Pläne der Veranstalter umgesetzt werden können“, sagte der Parlamentarier weiter.

Die Leichtathletik-WM findet vom 15. bis 23. August 2009 statt. Bereits jetzt schon sind 160 000 Eintrittskarten verkauft worden (ein Viertel des Kontingents). 15 Millionen Euro wollen die Organisatoren aus dem Kartenverkauf einnehmen. Das Gesamtvolumen der WM liegt bei 44 Millionen Euro. 20 Millionen Euro schießt das Land Berlin zu.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.