Ratgeber

WTA Tennis Turnier in Rom 2009 – Im Sand der ewigen Stadt

By

on

Ab dem 25. April bis zum neunten Mai trifft sich sie Tennis-Elite in der ewigen Stadt am Tiber. Zwei Wochen im Zeichen der ATP-Tour und der Sony Ericsson WTA-Tour. 2008 konnten die Serben Novak Dokovic und Jelena Jankovic das Turnier für sich entscheiden.

Den Anfang wird dieses Jahr wieder das ATP-Tennis-Turnier der Männer auf dem Hartplatz in Rom machen. Vom vierten bis zum zehnten Mai wird der Center Court dann ganz die Domäne der WTA-Tour sein.

Das Turnier in Italien ist keines der grossen Grans Slam-Turnier oder eines der neu eingeführten vier „Premier-Events“, Indian Wells, Miami, Madrid und Peking, dennoch zieht es jedes Jahr zahlreiche nationale wie internationale Stars auf den Hartplatz im Herzen Roms. Im letzten Jahr beispielsweise gingen beide Titel im Einzel nach Serbien.

Dokovic und Jankovic gewannen das WTA-Masters in Rom 2008

Das ATP-Masters konnte Novak Dokovic für sich entscheiden und beim WTA-Turnier siegte Jelena Jankovic erneut überragend im Finale gegen die Französin Alize Cornet und konnte ihren Titel damit verteidigen.

Im letzten Jahr war das Finale der Frauen eine recht kurze Vorstellung. Die 23-jährige Jankovic dominierte die erst 18-jährige Französin von Anfang an und benötigte nur zwei Sätze, jeweils mit 6:2, für ihre Titelverteidigung. Ob es der Serbin im Mai wieder so leicht fallen wird, ihren Titel erneut beim Internazionali BNL d’Italia in Rom zu verteidigen, wird sich zeigen.

Der Vorverkauf für das Turnier hat bereits begonnen. Die Tickets sind ab 100 Euro auf der offiziellen Homepage des Turnieres erhältlich.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.