Ratgeber

Biathlon bei den Olympischen Winterspielen 2010

By

on

Die Biathlon-Wettbewerbe im Wintersport sind absolute Zuschauermagneten. So wird die Aufmerksamkeit auf die Rennen bei den Olympischen Spielen 2010 besonders hoch sein.

Hat Gold im Visier. Medaillenhoffnung Magdalena Neuner © flickr.com / Ragnar Singsaas

Rechtzeitig zu den Entscheidungen sind auch die deutschen Athleten in Form gekommen.

Vom 12. bis zum 28. Februar 2010 lädt Vancouver alle wintersportbegeisterten Gäste zu den Olympischen Winterspielen 2010 ein. Nach Montreal 1976 und Calgary 1988 ist Vancouver die dritte kanadische Ausrichterstadt der Olympischen Spiele. Insgesamt zehn Medaillen werden hierbei im Biathlon vergeben. Jeweils im Sprint, der Verfolgung, den Einzelrennen, dem Massenstart und der Staffel kämpfen die Männer und die Damen um Edelmetall.

Austragungsort der Biathlon-Rennen ist der Whistler Olympic Park im Callaghan Valley. Damit sind die Biathleten von den anderen Sportlern etwas abgeschottet, da ihre Wettkämpfe 125 Kilometer nördlich von Vancouver stattfinden. Auf einer Höhe von 850 bis 910 Meter.

Die deutschen Sportler können sich schon traditionell Chancen auf Siege und Medaillen machen. Seit Jahren zählen die Deutschen zur absoluten Weltspitze. Seit 1960 befindet sich Biathlon im Olympischen Kalender. Seitdem stellt Deutschland die erfolgreichste Nation. 18 Goldmedaillen, 23 Silbermedaillen und dreizehn Mal Bronze konnten deutsche Sportler seitdem bei Olympischen Winterspielen feiern. Damit liegt Deutschland in der Nationenwertung vor Russland (18-11-13) und Norwegen (9-9-6).

Bei den Biathlon-Wettbewerben der Olympischen Winterspiele 2010 können sich vor allem die Schweden (2-2-5) Hoffnungen Chancen ausrechnen, ihr Medaillenkonto weiter aufzustocken. Helena Jonsson und Anna Carin Olofsson-Zidek führen bei den Damen der Weltcup an. Bei den Herren führt der Russe Evgeny Ustyugov vor Simon Fourcade (Frankreich) und Tim Burke (USA).

Nach einem schwachen Saisonstart befinden sich die deutschen Athleten vor dem Olympischen Spielen 2010 in Torform. Beim letzten Weltcup in Antholz holte Magdalena Neuner zwei Siege und bei den Herren feierte Arnd Pfeiffer seinen ersten Saisonsieg. Auch Christoph Stephan konnte sich in der Spitzengruppe platzieren. Kati Wilhelm und Andrea Henkel sowie Martina Beck, Simone Hauswald und Tina Bachmann fuhren in die Top Ten. In der Weltcup-Gesamtwertung der Damen liegen vier Deutsche auf den Rängen drei bis sechs. Bei den Herren liegen Pfeiffer und Michael Greis unter den ersten Zehn.