Ratgeber

Fitness First: Preise und Konzept

By

on

Fitness First hat in Deutschland über 100 Studios, die alle qualitativ wertvolle Geräte und ein tolles Ambiente bieten. Wie das Konzept und die Preise sind, erfahren Sie in diesem Text.


fitness-first©Flickr David Silverline

Mit den Fitness First Studios kommen alle Sport Fans auf ihre Kosten. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Fitnessketten, bietet Fitness First Studios für ganz verschiedene Ansprüche. Es gibt zum Beispiel spezielle Studios nur für Frauen oder auch für ganze besonders hohe Ansprüche. Doch alle Studios haben gemeinsam, dass sie tolle Geräte bieten und sich in einer super Lage befinden!

Fitness First Lifestyle

Die Lifestyle Clubs von Fitness First sind am beliebtesten und in Deutschland auch am häufigsten vertreten. Die Studios aus dieser Kategorie sind mit dem ausgestattet, was man eben zu einem guten Training benötigt. Dazu gehören qualitativ hochwertige Geräte, ein vielseitiges Trainingsangebot und ein gut ausgestatteter Wellness Bereich. Dieser Clubs ist dank des relativ bezahlbaren Preises, der bei etwa 35 Euro im Monat liegt, bei jungen und auch älteren Menschen sehr beliebt.

Fitness First for Ladies

Die Lady Clubs von Fitness First sind nach dem gleichen Konzept, wie die Lifestyle Studios aufgebaut. Allerdings ist dieser Fitnessclub nur für Frauen zugänglich. Außerdem konzentriert man sich in dem Kurs- und Geräteangebot mehr auf spezielle Wünsche und Probleme von Frauen. Hier ist gibt es zum Beispiel mehr Tanzkurse und Bauch-Beine-Po Kurse. Durch ein tolles Ambiente kann sich hier jede Frau wohl fühlen und wird zum Sport treiben animiert.

Fitness First Platinum & Black Label

Fitness First Platinum oder Black Label bietet Fitness für ein gehobeneres Publikum. Hier sind Services, wie kostenlose Handtücher oder frisches Obst mit inbegriffen. Außerdem ist auch die Ausstattung luxuriöser gestaltet und auch der Ausblick ist einige Euro mehr wert. Besonders beliebt sind diese Studios bei Unternehmern, die den Preis von ca. 60 Euro monatlich bezahlen.

Fitness First – zusätzliche Leistungen

Zusätzlich bietet Fitness First allen Kunden die Möglichkeit auch in anderen Ländern und Städten zu trainieren. Das Unternehmen hat weltweit nämlich über 500 Clubs in 18 Ländern! Wenn Sie also in einem dieser Länder im Urlaub oder geschäftlich unterwegs sind, können Sie all diese Clubs mit Ihrer Kundenkarte nutzen.

Natürlich gehört zu einem gesunden Lebensstil und einer erfolgreichen Diät, nicht nur das Fitnesstraining dazu. Deshalb achtet Fitness First auch in allen Studios auf eine gesunde Ernährung. Sie können an der Bar viele gesunde aber auch leckere Getränke und Snacks kaufen, die Ihre Diät perfekt unterstützen können. Weitere Infos zu diesem Thema finden Sie auch im Diät Buch.

Werbung

Auch interessant