Ratgeber

Mit Bodystyling den Körper formen

By

on

Mit Bodystyling können Sie Ihren Körper formen und ganz einfach und effektiv abnehmen. Worauf Sie bei dieser Trainingsmethode achten müssen, erfahren Sie in diesem Text.

bodystyling©Flickr DrJimiGlide

Besonders für Frauen ist Bodystyling, das auch Bodyshaping genannt wird, eine sehr empfehlenswerte Trainingsmethode. Denn hierbei geht darum, Muskeln zu definieren und damit den ganzen Körper zu formen und zu straffen. Es werden spezielle Übungen gewählt, die alle wichtigen Körperpartien effektiv trainieren, aber nicht zu viel Muskelmasse aufbauen, so dass Sie weiterhin eine weibliche Figur behalten und nicht zu muskulös wirken.

Bodystyling zum Körper formen

Das Trainingsprinzip von Bodystyling ist es Kraftübungen mit relativ geringer Intensität, aber dafür mit einer hohen Wiederholungszahl aus zu führen. Dadurch wird der trainierte Muskel gut definiert,  aber nicht zu einer übermäßigen Hypertrophie, also Muskelwachstum, veranlasst. So können Sie optimal abnehmen und dabei Ihren Körper straffen!

Zum Bodystyling eignen sich sehr viele verschiedene Kraftübungen. Das wichtige dabei ist nur mit einem geringen Gewicht, aber dafür möglichst lange zu trainieren. Sie können diese Trainingsform also auch in Ihrem Fitnessstudio praktizieren. Stellen Sie dafür also bei den Geräten jeweils ein Gewicht ein, das unter Ihrem Maximum liegt, aber dennoch anstrengend wirkt und wiederholen Sie damit die Übung mindestens 25 Mal.

Bodystyling zu Hause – Übungen

Sie können Bodystyling aber auch vollkommen ohne Geräte zu Hause ausüben. Hier finden Sie einige Übungen, die Sie dafür ausprobieren können.

Bauch & Beine trainieren:

  1. Legen Sie sich auf den Rücken und winkeln Sie Ihre Beine im 90-Grad-Winkel in den Knien an.
  2. Heben Sie Ihren Oberkörper leicht vom Boden ab.
  3. Strecken Sie nun ein Bein gerade aus und halten Sie es einige Sekunden wenige Zentimeter über dem Boden.
  4. Winkeln Sie es dann zurück an und strecken Sie das andere Bein aus.
  5. Wiederholen Sie diese Übung etwa 25 Mal.

Rücken & Schultern trainieren:

  1. Legen Sie sich auf den Bauch und halten Sie Ihre Arme im rechten Winkel auf Kopfhöhe.
  2. Heben Sie nun die Beine und den Oberkörper leicht an und strecken Sie dabei die Arme nach vorne und wieder zurück.
  3. Danach wieder auf den Boden und nach einigen Sekunden wiederholen.

Werbung

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.