Ratgeber

Radsport: Bayern-Rundfahrt 2011

By

on

Die Bayern-Rundfahrt 2011 ist das größte deutsche Etappenrennen und nicht nur für deutsche Mannschaften wichtig.

Einer der Topfavoriten: Fabian Cancellara © flickr.com / richardmasoner

Die deutsche Tour dient als Vorbereitung auf die Tour de France 2011.

Die Bayern-Rundfahrt hat im Radsport große Tradition und konnte sich in den letzten Jahren immer im Tourkalender behaupten. Bei der Bayernrundfahrt 2011 sind insgesamt 18 Teams am Start. Knapp 800 Kilometer müssen die Fahrer dann zurücklegen.

Fünf Renntage stehen auf dem Programm. Von Pfarrkirchen geht es nach Moosburg. Dabei ist die deutsche Rundfahrt im Süden Teil der UCI Europe Tour 2011 mit der Kategorie 2. HC. Nach der längsten Bayernrundfahrt-Etappe aller Zeiten wird auch ein Einzelzeitfahren ausgetragen. Durch den Schwierigkeitsgrad ist sie für die Mannschaften ein wichtiger Vorbereitungspunkt auf die Tour de Suisse und die Tour de France 2011.

Zu den Topfavoriten zählen Fabian Cancellara, Michael Rogers und Thomas Voeckler. Im Massensprint dürften Stuart O’Grady und Edvald Boasson Hagen ganz vorne landen. Die deutschen Hoffnungen ruhen auf Fabian Wegmann, Christian Knees, John Degenkolb, Eric Baumann, Heinrich Haussler, Andreas Klier und Markus Fothen.