Ratgeber

Rallye Dakar 2012 endet in Lima

By

on

Die Rallye Dakar 2012 wird erneut in Südamerika ausgetragen. Start ist zum Jahresbeginn Argentinien.

Die Wüstenfahrzeuge für die Rallye Dakar © flickr.com / KlausNahr

Zielort ist zwei Wochen später erstmals Lima in Peru.

Die Rallye Dakar gilt als die wohl schwerste Motorsportprüfung der Welt. Seit Jahren führt die Rennserie durch unwägbares Gelände und verlangt von Fahrer und Fahrzeug alles ab. Sieger der Rallye Dakar gehen in die Motorsportgeschichte ein.

Zum bereits vierten Mal in Folge findet die traditionsreiche Rallye Dakar in Südamerika statt. Nach Unruhen im Ursprungskontinent Afrika wurde die Rennserie verlegt. Drei Mal in Folge war Buenos Aires Start- und Zielort der Dakar.

Die Rallye Dakar 2012 wird anders sein. Am 1. Januar 2012 erfolgt der Startschuss erneut in Argentinien. Doch statt in Buenos Aires werden die Autos und Motorräder in Mar del Plata auf die Strecke gehen. Danach geht es einmal quer durch Südamerika.

Am 15. Januar 2012 endet die Rallye Dakar 2012 erstmals Lima. Die peruanische Hauptstadt wird somit ebenfalls in die Dakar-Annalen eingehen, wie der Sieger, der dort gekürt wird.