Ratgeber

Straßenrad-Weltmeisterschaft 2013 in Florenz

By

on

Die Straßenrad-WM 2013 wird in Florenz ausgetragen.

© flickr.com / lms.photo

Die italienische Stadt setzte sich bei der Wahl gegen drei Konkurrenten durch.

Gerade im radsportbegeisterten Italien nimmt die Weltmeisterschaft der Straßenradsportler einen hohen Stellenwert ein. Deshalb war der Jubel in dem Land besonders groß, als der Ausrichter der WM 2013 vorgestellt wurde. Die Wettbewerbe werden in Florenz ausgetragen.

Dabei setzte sich die Stadt gegen drei andere Orte durch, die sich ebenfalls um die Ausrichtung beworben hatten. Kaum verwunderlich, dass eine weitere italienische Stadt die Radweltmeisterschaft 2013 ausrichten wollte.

Doch sowohl Genua, als auch Hooglede-Gits in Belgien und das spanische Ponferrada zogen bei der Wahl den Kürzeren. Florenz ist erstmals Gastgeber dieser Radwettbewerbe.

Bereits zum zwölften Mal werden die Weltmeister in Italien gekürt. Das letzte Mal fanden die Weltmeisterschaften 2008 in Varese statt.

Die Radsport Weltmeisterschaften 2011 werden in Kopenhagen ausgetragen. 2012 findet die Straßenrad-WM in Valkenburg (Niederlande) statt.