Olympia

800-Meter-Läuferin Semenya gewinnt Gold

By

on

Rio de Janeiro – Die Südafrikanerin Caster Semenya hat die 800 Meter bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gewonnen.

Die 25-Jährige holte sich mit einem starken Finish in 1:55,28 Minuten souverän die Goldmedaille. Francine Niyonsaba aus Burundi musste sich in 1:56,49 mit Silber begnügen. Bronze gewann die Kenianerin Margaret Wambui in 1:56,89 Minuten.

Semenya konnte rund 200 Meter vor der Ziellinie an der bis dahin führenden Niyonsaba vorbeiziehen und sich den Sieg sichern. Vor vier Jahren in London hatte die Weltmeisterin von 2009 nur Silber gewonnen. Die Münchnerin Christina Hering und Fabienne Kohlmann aus Karlstadt waren im Vorlauf ausgeschieden.

Fotocredits: Franck Robichon
(dpa)

Auch interessant