Ratgeber

Absolute Renner: Die neuesten Trends in der Laufkleidung

By

on

Der Laufsport erlebte in den vergangenen Jahren eine wahre Renaissance und kehrte aus seinem Schattendasein zurück. Zwar steht der Winter vor der Tür, doch neben den aktuellen Winterkollektionen kann man bereits bei einigen Sportartikelherstellern einen Blick auf die Trends der kommenden Laufsaison erhaschen.
Ein Läufer in trendiger Laufmode

Es wird bunt

Anstelle unförmiger Bauwollbekleidung halten zunehmend Hightech-Materialien Einzug in die Kleiderschränke der Laufsportler. Sowohl im Sommer als auch im Winter liegt atmungsaktive Funktionsbekleidung, die den optimalen Abtransports des Schweißes gewährleistet und somit vor allem im Winter vor Unterkühlung schützt, voll im Trend. Weiterhin geht die Tendenz zur Kompressionskleidung, die bedingt durch ihr enges Anliegen am Körper besonders angenehm zu tragen ist. Insbesondere Laufhosen verfügen teilweise über spezielle Materialien, die durch die Stimulation der Haut, die Durchblutung der betroffenen Körperregion fördern, was zum Wohlbefinden des Läufers beitragen und unter Umständen sogar leistungsfördernd wirken kann.

Rein optisch geht der Trend im Winter 2013/14 beziehungsweise in der Saison 2014 in eine ähnliche Richtung wie bereits im Jahr zuvor. Sowohl die charakteristische Cap, als auch Jacken, Hosen und Shirts werden vor allen Dingen in kunterbunten Neonfarben in den Sportgeschäften verfügbar sein. Besonders für die kühle Jahreszeit ist die Tendenz zum Zwiebelschalen-Prinzip festzustellen. Trugen Läufer in den vergangenen Jahren noch dicke Laufpullover, so erfreut sich aktuell die Kombination aus Laufunterwäsche und Reflektor-Jacke größter Beliebtheit.

Goretex auf dem Vormarsch

Im Bezug auf die Laufschuhe lassen sich für den Winter 2013/14 vorrangig zwei Trends ausmachen. Wieder einmal gestalten sich die Modelle deutlich leichter als im Vorjahr und unterschreiten in der zugrundeliegenden Referenzgröße zum Teil sogar die 300g-Marke, was bis vor nicht allzu langer Zeit lediglich den Modellen für Profisportler vorbehalten war. Außerdem sind die Laufschuhe der aktuellen Winterkollektionen durch den umfassenden Einsatz der Goretex-Technologie deutlich wetterfester als bisher. Diese sind vor allem mit wasser- und winddichtem Obermaterial ausgestattet, die das klassische Mesh-Material ersetzen, aber dennoch weiterhin atmungsaktiv bleiben. Schuhe, die über diese Technologie verfügen sind durch den Namenszusatz GTX gekennzeichnet und liegen preislich rund 10 EUR über der Mesh-Variante. Die Entwicklung bezüglich des Gewichts setzt sich ebenfalls in der Laufsaison 2014 fort. Auch die knalligen Farben, die viele aktuelle Modelle des Jahres 2013 zierten, werden in der kommenden Saison wieder vertreten sein. Zusätzlich legen die großen Sportartikelhersteller ihren Fokus in Zukunft auf das so genannte „Natural Running“, das vermehrt den Mittelfuß in die Laufbewegung integriert und im Gegenzug die Ferse entlastet. Dies macht sich vor allem an einem flexibleren Mittelfußbereich der neuen Laufschuhgeneration deutlich.

Natürlicher Laufstil in neonfarbener Bekleidung

Ganz gleich für welche Marke Sie sich beim Kauf neuer Laufbekleidung für den Winter 2013/14 beziehungsweise die Saison 2014 entscheiden, eines ist sicher – es wird bunt. Der Trend umfasst darüber hinaus atmungsaktive Kompressionskleidung im Laufsport. Interessierte können beispielsweise beim neuen Shop für Laufbekleidung von Swiss Life Select nach passender Sportbekleidung suchen.

IMG: Christian Schwier – Fotolia