Ratgeber

Aerobic – Der Klassiker kehrt zurück

By

on

In den meisten Fitnessstudios stehen zunehmend Trendsportarten, wie Power Yoga, Capoeira und Flexi-Fit auf dem Trainingsplan. Vielleicht freute ich mich gerade deswegen so besonders, als ich kürzlich sah, dass bei mir im Studio Aerobic in den Kurssaal zurückkehrt.


Wie sicher bei viele Frauen war Aerobic zu Beginn meiner Fitnesskarriere fester Bestandteil meines Trainings. Später kam dann auch noch Step Aerobic dazu. Beides hat mir immer viel Spass gemacht, so dass ich natürlich sofort den Kurs stürmte.

Von Beginn an war es, als würde ich einen alten Bekannten treffen. Step Touch, Curl, Knee Lift – alle waren sie wieder da. Ziemlich schnell kam ich auch ordentlich ins Schwitzen. Nicht zu letzt um der Choreographie noch folgen zu können, denn hierbei musste ich feststellen, dass meine Koordinationsfähigkeiten trotz regelmäßigem Pilates ziemlich eingerostet waren.

Aerobic wurde übrigens bereits in den 60er Jahren entwickelt und gelangte dank der Schauspiel-Legende Jane Fonda 1982 zu Weltruhm. Seitdem ist Aerobic stetig weiterentwickelt worden und bis heute Grundlage oder Bestandteil vieler anderer Fitnessarten, wie z. B. Oriental Dance. Leider ist es auch eine der sicher am meisten als „Rumgehüpfe“ belächelten Sportarten. Zu Unrecht, wie jeder weiß, der sich einmal in einer Aerobic-Stunde verausgabt hat.

Ich freue mich auf jeden Fall über die Rückkehr des Klassikers und kann nur jedem empfehlen es auch einmal zu versuchen. Natürlich gibt es auch zahlreiche DVDs, doch am meisten Spass macht Aerobic noch immer in der Gruppe. Also einfach mal genauer auf den Stundenplan des Fitnessstudios schauen, vielleicht ist ja auch bei euch Aerobic wieder mit im Programm.  Genug Zeit für Yoga, Pilates und Co. bleibt immer noch!

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.