Olympia

Arzt: Laudehr könnte ins Turnier zurückkehren

By

on

Rio de Janeiro – Der deutsche Olympia-Chefarzt sieht für die verletzte Fußball-Nationalspielerin Simone Laudehr gute Chancen, bei den Rio-Spielen wieder zum Einsatz zu kommen.

«Ein Außenband im linken Knöchel ist gerissen und ein weiteres angerissen. Das kann man eigentlich ohne Probleme stabilisieren», erklärte Bernd Wolfarth im Deutschen Haus. Problematischer sei, dass sie im Auftaktspiel gegen Simbabwe (6:1) zudem eine Knochenkompression erlitten habe. «Das ist eine Frage des Schmerzes. Doch die ersten 48 Stunden waren positiver als gedacht», berichtete Wolfarth.

Fotocredits: Carmen Jaspersen
(dpa)