Sportnews

Beach-EM: Glenzke/Großner schmeißen Ludwig/Walkenhorst raus

By

on

Jurmala – Die Titelverteidigerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind bei der Beachvolleyball-EM im lettischen Jurmala überraschend ausgeschieden.

Die Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen unterlagen im Viertelfinale den Berlinerinnen Nadja Glenzke und Julia Großner mit 1:2 (21:17, 14:21, 17:19) und verpassten den EM-Titel-Hattrick. Halbfinale und Endspiel werden am Sonntag ausgetragen.

Im deutschen Duell zeigten die Außenseiterinnen Glenzke/Großner am Majori-Beach eine starke Leistung, führten schon im ersten Satz mit zwei Punkten Vorsprung. Eine starke Phase mit Ludwig am Aufschlag vom 12:14 zum 19:14 brachte den Favoriten aber den Satzgewinn. Danach leisteten sich Ludwig/Walkenhorst zu viele Fehler. Walkenhorst wagte trotz ihrer lädierten Schulter einige harte Schläge. Beim 10:15 im Tiebreak musste sie aber eine medizinische Auszeit nehmen. Anschließend kamen die Favoritinnen nochmals heran und hatten selbst einen Matchball. Doch zwei Blöcke von Glenzke entschieden die spannende Partie.

Für Glenzke/Großner ist das EM-Halbfinale der größte Erfolg ihrer kurzen gemeinsamen Karriere, die am Ende dieser Saison schon beendet ist. Überraschend war Abwehrspielerin Großner aus der erst zum Jahresbeginn gestarteten zentralen Förderung am Hamburger Stützpunkt gestrichen worden.

Im Laufe des EM-Turniers hatten sich Glenzke/Großner auch gegen die nationalen Kontrahentinnen Victoria Bieneck und Isabel Schneider, die vom nationalen Verband weiter unterstützt werden, sowie Karla Borger und Margareta Kozuch behauptet.

Fotocredits: Soeren Stache
(dpa)

Auch interessant