Ratgeber

Beachvolleyball EM 2009 Finale in Sotschi

By

on

ie Beachvolleyball EM 2009 findet dieses Jahr im russischen Badeort Sotschi statt. Vom 16. bis 19. September wird hier das Finale um den Europameistertitel ausgetragen. Der Europäische Volleyball Verband und das Organisationskomitee der Region Krasnodar haben sich auf dieses Event bestens vorbereitet und bieten das perfekte Ambiente für den Showdown im Sand.

Das Publikum kann sich auf ein rasantes Beachvolleyball-Match der Extraklasse freuen, wenn sich in Sotschi die Besten der Besten über den Center Court jagen.

Sonne und Strand vermutet man in Russland wahrscheinlich eher selten, doch im Badeort Sotschi gibt es beides. Musik und fetzige Unterhaltung werden auch abseits des Spielfeldes für gute Laune und sommerliche Stimmung sorgen.

Beachvolleyball EM Final 2009 Sotschi

Das Finale des Beachvolleyball-Europameisterschaft in Sotschi ist der Höhepunkt der Europa Tour 2009. Nachdem die Tour in Spanien, Österreich, Deutschland und Großbritannien halt machte ist sie nun schlussendlich in Russland angekommen. Und genauso die Spieler. Die Teams werden um ein Preisgeld von 100.000 Euro kämpfen, das ist ein guter Ansporn für ein heißes Turnier. Über 30.000 Zuschauer werden über die vier Wettkampftage erwartet und noch mal 180 TV-Sender übertragen das Event nach ganz Europa.

Abseits des Spielfeldes in Sotschi

Im wundervollen ‚Riviera Park‚ am Strand von Sotschi werden die Athleten im Rahmen des VIII International Investment Forum Sotschi 2009 an den Start gehen. Das heißt für alle Gäste, es gibt abseits des Spiele noch mehr zu sehen und zu erleben in der Stadt. Konzerte, kleine Festivals und Museen werden ihre Türen öffnen und einen Einblick in die kulturelle Szene der Region gewähren. Freuen wir uns also auf ein tolles Sportevent mit Show-Charakter.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.