Ratgeber

Biathlon: Andrea Henkel gewinnt zweites WM-Gold

By

on

Die Biathletin Andrea Henkel hat das Verfolgungsrennen bei der WM im schwedischen Östersund gewonnen, nachdem sie gestern schon im Sprint die Schnellste war. Mit einer überragenden Schießleistung verwies die Thüringerin die Russinnen Jekaterina Jurjewa und Albina Achatowa auf die Plätze. Magdalena Neuner wurde als Sechste zweitbeste Deutsche. „Beim letzten Schießen musste ich mich ziemlich zusammennehmen und bin dann gelaufen, was ich konnte“, sagte die nun fünffache Weltmeisterin nach dem Rennen. Damit ist die Sportsoldatin aus Großbreitenbach die Erfolgreichste der aktiven deutschen Skijägerinnen. Eine gute Schützin war die 30-Jährige schon immer, ihre Laufleistungen hingegen waren mittelmäßig. Deshalb bolzte Henkel Kondition, trainierte sogar Eisschnelllauf, und das hat sich ausgezahlt: Auch Jurjewa und Achatowa schossen fehlerfrei, hatten aber keine Chance gegen Henkel.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.