Sportnews

DFB-Team weiter Weltranglistenerster

By

on

Zürich – Titelverteidiger Deutschland droht wie erwartet bereits in der Gruppenphase bei der Fußball-WM in Russland ein Duell mit Spanien. Das DFB-Team ist in der FIFA-Weltrangliste weiter die Nummer eins.

Spanien aber kletterte nur auf Rang acht und kommt deshalb bei der Auslosung für die Gruppenspiele für das Turnier im Sommer 2018 nur in Topf zwei. Grundlage für die Zuordnung ist erstmals allein die Weltrangliste ohne Rücksicht auf regionale Kriterien. Allerdings bleibt es bei der Klausel, dass bei dem Turnier vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 maximal zwei Teams aus Europa in einer Gruppe sein dürfen. Andere Duelle von Nationen aus der gleichen Konföderation sind in der ersten Turnierphase weiterhin ausgeschlossen.

Russland ist als Gastgeber trotz Weltranglistenplatz 65 in Topf eins gesetzt. Auch Brasilien, Portugal, Argentinien, Belgien, Polen und Frankreich geht die deutsche Mannschaft in der Gruppenphase so aus dem Weg.

Fotocredits: Jan Woitas
(dpa)

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.