Ratgeber

Die olympischen Sportarten: Gewichtheben

By

on

Gewichtheben bei den Olympischen Spielen

Gewichtheben ist bereits seit 1896 olympisch. In Sydney 2000 traten erstmals Frauen an. Erfolgreichster Olympia-Heber ist türkische Federgewichtler Naim Süleymanoglu, „Westentaschen-Herkules“ genannt, der als erster Mensch das Dreifache seines Körpergewichts hob und 1988, 1992 und 1996 Gold gewann.

Bei den Olympischen Spielen wird Gewichtheben als Zweikampf aus Reißen und Stoßen ausgetragen. Die Männer starten in den Gewichtsklassen bis 56, 62, 69, 77, 85, 94, 105 und über 105 Kilogramm. Die Frauen messen sich in den Klassen bis 48, 53, 58, 63, 69, 75 und über 75 Kilogramm.

Regeln

Es gewinnt, wer innerhalb einer Gewichtsklasse die größte Last bewältigt. Haben mehrere Athleten die gleiche maximale Last gehoben, gewinnt der leichtere Athlet. Pro Disziplin hat jeder Athlet drei Versuche. Scheitert er dreimal, so ist „geplatzt“ und ausgeschieden.

Beim Reißen muss die Hantel mit Hilfe eines Ausfallsschritts oder eines Sprungs in die Hocke in einem Zug über den Kopf zur Hochstrecke gebracht werden. Der Bewegungsablauf muss fließend sein.

Beim Stoßen wird die Hantel zunächst in Brust- oder Schulterhöhe gebracht. Von dort wird das Gewicht „umgesetzt“ und durch einen weiteren Ausfallschritt oder eine Hocke in einer Stoßbewegung zur Hochstrecke gebracht.

Favoriten

Schwierige Prognose bei dieser exterm Doping-affinen Sportart, denn wer darf überhaupt antreten? Allein in den letzten Monaten sind in Bulgarien und Griechenland 22 Athleten positiv getestet worden.

Deutsche Athleten

Im Superschwergewicht ist Matthias Steiner auf Goldkurs. Allein schon bärenstark, steigen seine Chancen noch, weil der gebürtige Österreicher durch Sperren immer mehr Kontrahenten verliert. Für das Heer freilich ist Steiner zu schwer: Die Bundeswehr hat ihn, der 146 Kilo wiegt bei einer Größe von 1,83 Metern, aussortiert. Der Body-Mass-Index ist zu hoch, da half auch der Einwand nicht, dass Steiner Leistungssportler ist.

Die olympischen Sportarten: Badminton, Baseball, Basketball, Bogenschießen, Boxen, Fechten, Fußball, Gewichtheben, Handball, Hockey, Judo, Kanu, Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Radsport, Reiten, Ringen, Rudern, Schießen, Schwimmen/ Wassersport, Segeln, Softball, Taekwondo, Tennis, Tischtennis, Triathlon, Turnen, Volleyball

Auch interessant