Ratgeber

Eduard „Eddy“ Scharf – bester deutscher Pokerspieler

By

on

Eddy Scharf ist ein escht Kölscher Jung und zählt zu den besten deutschen Pokerspielern. Zweimal gewann er als einziger Deutscher den World Series of Poker-Event. Von Beruf ist er Flugzeugpilot.

[youtube mHG0TUVOdTc]

Eddy Scharf spielt mittlerweile seit 17 Jahren Poker. Die Spielleidenschaft in ihm entfacht hatte seine Familie, in der hauptsächlich Skat, Monopoly und Doppelkopf gezockt wurde. Als er volljährig wurde, betrat Scharf zum ersten Mal ein Casino und gewann 50 Mark.

Der unglaubliche Eddy Scharf

„Sie müssen derjenige sein, der gewinnen will! Es gibt keinen zweiten Sieger, das ist Quatsch“, sagt Ed Scharf zum Thema Zufriedenheit und Gewinnermentalität. Diesen Rat hat er wohl selbst immer beherzigt, denn Eduard Scharf zählt zu den besten deutschen Pokerspielern der Welt.

„Wenn man Rücksicht auf den anderen nimmt, wird man am Ende den Kürzeren ziehen“, lautet noch so eine Weisheit von Eddy. Rücksicht hat er bestimmt nicht genommen, zumindest nicht 2001 und 2003. In den Jahren gewinnt Ed Scharf das World Series of Poker Turnier (WOSP) und ist bis heute stolzer Träger von zwei Bracelets.

Während seiner 17 Jahre an Pokertischen weltweit hat Eddy Scharf rund 1.000.000 US-Dollar an Preisgeldern eingespielt. Sein größter Erfolg war Platz 15 beim Main Event der World Series of Poker im Jahr 2004. Drei Jahre später wurde Ed Scharf Experte beim Sportfernsehen DSV.

Eduard Scharf ist mittlerweile 56 Jahre alt und von Beruf noch immer Pilot bei der Deutschen Lufthansa.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.