Sportnews

Englands Fußball-Verband und Trainer Allardyce trennen sich

By

on

London – Nach nur einem Spiel haben sich Englands Fußball-Verband FA und Nationaltrainer Sam Allardyce im gegenseitigen Einvernehmen getrennt. Das gab der Verband nach einem Gespräch mit dem 61-Jährigen bekannt.

Zuvor hatte die Zeitung «Daily Telegraph» berichtet, Allardyce habe bei einem Treffen mit verdeckt recherchierenden Reportern Tipps zur Umgehung von Transferregeln gegeben. Die Journalisten hatten sich als Geschäftsleute ausgegeben und filmten heimlich mit. Allardyce war erst am 22. Juli als Nachfolger von Roy Hodgson verpflichtet worden, der nach Englands 1:2 im EM-Achtelfinale gegen Island zurücktrat.

Fotocredits: Will Oliver
(dpa)

Auch interessant