Sportnews

Es wird gezockt wie nie zuvor

By

on

Wie konnten es die Amerikaner schaffen, im letzten Jahr sagenhafte 119 Milliarden USD beim Glücksspiel zu verlieren? Aber nicht nur die Amerikaner, die ganze Welt hat im letzten Jahr einen Geldbetrag in Rekordhöhe verspielt. Um sich eine Vorstellung von dieser Summe zu machen, muss man nur daran denken, dass dies weit mehr Geld ist, als Bill Gates, der reichste Mann der Welt besitzt, denn er besitzt „nur“ ein Vermögen von 72 Milliarden USD oder das Kapital des bekannten Investors Warren Buffett, das 58 Milliarden USD beträgt. Der Betrag ist lediglich um nur 11 Milliarden USD weniger als die beiden Männer zusammen besitzen.

Wieso spielen die Leute

Ob es beim Spiel nun um hohe oder niedrige Einsätze geht – eines bleibt immer gleich: sobald die Spannung und der Nervenkitzel nachlassen, tritt meist eine Frustration ein. Natürlich stellt sich hier die Frage, warum so viele Leute spielen. Schließlich weiß doch Jeder, dass die Chancen immer auf der Seite der Bank liegen und es völlig egal ist, ob man nun den Spielautomaten mit Geld füttert, bei Pferderennen oder Sportwetten, bei Roulette oder beim Bingo zockt oder einfach Lotterielose kauft. Auch bei den Spielen, bei denen es für einen hoch qualifizierten Spieler möglich ist, konsequent Geld zu machen, wie etwa- Black Jack und Poker, zählt auch hier die überwiegende Mehrheit der Spieler zu den Verlieren.

Etwa 1,8% der Spieler werden zu Problemspielern

Einige Spieler werden sogar zu Problemspielern, das sind rund 1,8 Prozent der Bevölkerung, die letztendlich große Mengen an Geld verlieren, sich verschulden, und manchmal sogar Haus und Familie verlieren.

Wiese spielen die Menschen

Es ist eine Flucht aus dem Alltag, eine Suche nach Unterhaltung und Angst vor der Langeweile. Die Orte, die Menschen besuchen, um zu spielen, wie Casinos, Hotels, Pokerräume, Spielhallen und Online-Gaming-Websites versprechen Abwechslung und Nervenkitzel und so die Möglichkeit, aus dem täglichen Trott auszubrechen und das sogar in Verbindung mit einem großen Zahltag. Die überwiegende Mehrheit der Menschen, die Lotto spielen oder Lotterie-Lose kaufen, spielen gar nicht, um zu gewinnen. Sie nutzen vielmehr das Spiel dazu, um davon zu träumen, wie der Gewinn Ihr Leben verändern würde. In diesem Sinne kann das Glücksspiel auch als eine Form der Unterhaltung gesehen werden. Die Verluste in Milliardenhöhe sind die Kosten, die die Menschen bereit sind zu zahlen, um unterhalten zu werden – so wie sie etwa auch zahlen, um Sportevents im Pay-TV zu sehen, Musik zu hören oder Computerspiele zu spielen. News, Facts und Infos rund um das Glücksspiel bieten die casino-nachrichten.com.

Bildherkunft: Fotolia, 43834105, Peter Atkins

Auch interessant

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.